Kodi Android

19.1

Genieße deine gesamte Medienbibliothek auf deinem Android-Gerät mit dem Kodi Media Center dank seiner vielfältigen Funktionen und Eigenschaften

7/10 (477 Stimmen)

Der gleiche Konkurrenzkampf zwischen Media Centern, den wir auf Linux PCs und Windows oder Mac beobachten, erreicht nun auch Android-Smartphones und Tablets. Wir können viele Programme herunterladen, um unsere Multimedia-Galerie zu verwalten und Inhalte abzuspielen, aber nur wenige erreichen die Leistung, die Kodi Matrix, das frühere XBMC, zu bieten hat.

Das vielseitigste Open Source Media Center

Und falls es nicht das Beste ist, so gehört es doch zu den Besten: Die Rede ist von einer Software für die Wiedergabe von Videos und Musik, die auch als Bildbetrachter und Launcher für Spiele dient. Wir können sie dabei von unserem Android-Gerät aus sehen, das als Client mit einer Verbindung zu einem anderen Computer fungiert, der als Server arbeitet.

Das APK-Format dieser App ist genauso anpassbar wie die Versionen, die wir auf anderen Plattformen genießen können. Die verschiedenen Add-Ons bieten uns die Möglichkeit, die Funktionen und Features an unsere Nutzungsgewohnheiten anzupassen und so ein viel reicheres Nutzererlebnis zu genießen.

Wichtigste Merkmale

Dieses Multimedia-Center verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und Features wie z.B.:

  • Movie Player: Er kann alle wichtigen Videoformate und Quellen abspielen, einschließlich Online- und Streaming-Inhalte. Jeder Titel kann mit all seinen künstlerischen und ergänzenden Informationen importiert werden (Trailer, Poster, Cover, Extras, Fanart ...). Er unterstützt auch 3D und eine hochwertige Videowiedergabe.
  • Musikplayer: Auch deine Musiksammlung findet ihren Platz, denn mit der Unterstützung von Formaten wie MP3, FLAC, AAC, WAV oder WMA hindert dich nichts mehr daran, deine Lieblingssongs und -bands zu genießen. Du verfügst immer über die besten Informationen, denn es kann Tags von Online-Diensten wie MusicBrainz importieren und intelligente Wiedergabelisten erstellen, die dir die vollständige Kontrolle über deine Albensammlung ermöglichen.
  • TV Show Player: Genieße Fernsehsendungen genau wie deine Filme. Das heißt, mit vollständigen Beschreibungen von Plots und Akteuren und einem Tag-System, das dir hilft, deine Inhalte besser zu organisieren.
  • Bildbetrachter: Importiere deine Fotosammlung und blättere auf verschiedene Arten darin. Gruppiere sie, spiele Diashows ab oder filtere sie, wie du willst.
  • TV einstellen und Inhalte aufzeichnen: Eine weitere interessante Funktion ist die Fähigkeit, deine TV-Kanäle einzustellen und die Inhalte aufzuzeichnen, die dich am meisten interessieren.
  • Anpassung durch Erweiterungen: Die Entwickler dieses Projekts wissen, wie wichtig es ist, eine flexible Software anzubieten, die sich an das anpasst, was jeder Nutzer sucht oder braucht. Durch die Installation von Add-Ons, die aus von der Nutzergemeinschaft entwickelten Speicherorte bezogen werden können, können wir die Wiedergabe beliebiger Inhalte an unsere Art des Video- oder Musikgenusses anpassen.
  • Skins für die Benutzeroberfläche: Lade dir verschiedene Skins für die Programmoberfläche herunter und installiere sie, um den visuellen Aspekt des Programms zu verändern. Wähle aus Dutzenden von Skins oder entwerfe deine eigenen.

Um in den Genuss seiner Funktionen zu kommen, kannst du es auf deinem Gerät installieren. Der beste Weg, die Vorteile zu nutzen, ist jedoch, Kodi Matrix auf einem anderen Gerät als Server zu installieren. Zum Beispiel kann ein alter Computer, den du nicht mehr benutzt, die beste Option sein ... dann kannst du durch die Freigabe des WLAN-Netzwerks beliebige Inhalte auf deinem Android-Smartphone oder -Tablet abspielen, ohne sie herunterladen oder speichern zu müssen.

Was sind die größten Änderungen im Vergleich zu Kodi 18.0 Leia?

Zum Schluss wollen wir noch auf die letzten Änderungen eingehen. Die vorherige Version dieses Media Centers konzentrierte sich hauptsächlich auf die Verbesserung der allgemeinen Fähigkeiten der Suite. Dieses Mal finden wir mehr neue Features, die sich auf alle Aspekte beziehen. Zum Beispiel:

  • Der Übergang von Python 2 zu Python 3 ist vollzogen.
  • Unterstützung für neue Videocodecs wie z.B. AV1.
  • Die HDR-Unterstützung wurde verbessert.
  • Die Benutzeroberfläche fügt verschiedene Änderungen hinzu, vor allem im Musikplayer, wie z.B. die Verwendung von neuen Tags, die Anzeige von Alben, Dauer oder Daten, unter anderem.
  • Die Untertitel fügen die graue Farbe hinzu und erlauben dir, ihre Deckkraft zu ändern.
  • Videos können nun nach Künstler und nicht nur nach Alben organisiert werden.
  • Verbessert die Bildqualität in Pixel Art Spielen.
  • Mehrere Änderungen und Verbesserungen werden dem PVR-Modul hinzugefügt, wie z.B. neue Widgets und Themes oder die Verwendung von Erinnerungshilfen zum Ansehen von Inhalten.
  • Es wurden Sicherheitsverbesserungen hinzugefügt, um mögliches Umschreiben von Code in nicht verwandten offiziellen Add-ons zu verhindern.

In wenigen Worten, wenn du ein Media Center brauchst, um all deine Multimedia-Inhalte in Kodi zu genießen, dann findest du genau das, was du brauchst. Eine der besten Optionen, die du zur Hand hast.

Das ist neu in der aktuellen Version

  • Start von Kodi 19.1 Matrix.
Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: Android 5.0.
  • Die Installation der App mittels der APK-Datei erfordert die Aktivierung der Option "Unbekannte Quellen" unter Einstellungen> Anwendungen.
Cristina Vidal
Cristina Vidal
XBMC Foundation
Vor 3 Monaten
15.07.2021
72,3 MB

Fragen und Hilfe

Wie man Sportsdevil in Kodi installiert

Um Sportsdevil auf deinem Kodi zu installieren, musst du als erstes auf den unten angezeigten grünen Download-Knopf klicken, um das Add-on herunterzuladen. Normalerweise wird es in deinem üblichen Download-Ordner in Android gespeichert.

Anzeigen

Wie man Fusion in Kodi installiert

Fusion ist ein Archiv für Kodi, das dem Kunden Filme, Serien und andere Inhalte zur Verfügung stellt. Um es zu installieren, muss zunächst sichergestellt werden, dass du in den Einstellungen die Möglichkeit zur Installation von Plug-ins aus unbekannten Quellen aktiviert hast.

Anzeigen

Alle 16 Antworten anzeigen

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet